DER LYRIKWANDERWEG VIRTUELL UND DOCH NATÜRLICH

wandern mit GPS & QR Code

die Inspiration.

Datterode beliebter Ferienort

 

Die wundervolle Landschaft in der Region um Datterode ist seit jeher die Gegend, wo man gerne Urlaub

macht.

 

Die dunklen Wälder, die Ruhe und die Abgeschiedenheit tragen dazu bei, dass der Urlauber sich hier auf sich und seine Erholung konzentrieren kann. Der Gast kann hier einen schönen Urlaub verbringen.

Die Region um Datterode ist ein Eldorado für Wanderer, Nordic Walker, Läufer und Mountainbiker. Der Luftkurort ist durch seine Lage ein idealer Ausgangspunkt.

 

Dem Wanderer, Nordic Walker, Läufer und Mountainbiker steht eines der schönsten Wander- und Bikereviere im nordhessischen Raum zur Verfügung. Idyllische Rastplätze, blühende Wiesen, dunkle Wälder munter sprudelnde Bäche und vor allem traumhafte Aussichten garantieren ein unvergessliches Naturerlebnis mit Wohlfühlgarantie. Die Sorgen des Alltags treten in den Hintergrund, man genießt mit Auge und Gaumen (Empfehlung: Landhotel Fasanenhof) und gewinnt Wohlbefinden und Zufriedenheit.Über viele Kilometer Wander- und Radwege durchziehen Wälder und Wiesen. Langeweile kommt in der Region um Datterode garantiert nicht auf.

 

Anbindungen zu anderen Wander- und Radwegen:

 

Premiumwanderwege:

 

P13 Boyneburg, 17 km

 

Start: Dorfteich Ringgau-Grandenborn

Zu erreichen von Datterode über den Ww. Boyneburg, Lehanka Hütte zur Ruine Boyneburg.

 

EntdeckerTour Premiumweg P20 Ulfener Karst, 11 km

 

Startpunkt

36205 Sontra-Ulfen, Wanderparkplatz am Sportplatz, Rendaer Str.; Sontra-Breitau (mit Zuweg)

Qualitäts Wanderweg:

 

EntdeckerTour Premiumweg P17 Waldkappeler Berge, 18 km

 

Startpunkt

Parkplatz am Ende der Straße Am Waldpark, 37284 Waldkappel; Kirche Friemen, Lilienstraße, 37284 Waldkappel-Friemen; Kirche Burghofen, 37284 Waldkappel-Burghofen; Wanderparkplatz Rechtebach an der Kreisstr. 29, von Waldkappel/Friemen her kommend

 

EntdeckerTour Premiumweg P18 Tannenburg, 8 km

 

Startpunkt

a) Wanderparkplatz Schweinerevier, 36214 Nentershausen, an der K71, Ulfer Weg; b) an der Tannenburg, Tannenberg 2, 36214 Nentershausen, mit Zuweg; c) Ortsmitte, 36214 Nentershausen

 

EntdeckerTour Premiumweg P15 Graburg, 14 km

 

Startpunkt

a) Wanderparkplatz „Am Börnchen“ an der L3245 zw. Langenhain und Weißenborn (Eingabe für das Navi: N51 06 53.6, E10 05 31.1, 37299 Weißenborn) oder b) Wanderparkplatz „Zur Graburg“ an der L3300 zw. Weißenborn und Rambach (Navi: N51 07 10.6, E10 07 26.1) oder c) Gasthaus Faber (DGH) 37299 Weißenborn, Großburschlaer Str. 1 mit Zuweg

 

Deutschlands Schönste Wanderwege 2016

2016 zeichnet das Wandermagazin Deutschlands Schönste Wanderwege aus.

Weitwanderwege Platz 2 - 22,29%

Werra-Burgen-Steig Hessen X5 H, 133 km

Auf 133 km verbindet dieser Weitwanderweg die Drei-Flüsse-Stadt Hann. Münden mit der Burg Tannenberg in Nentershausen. Zu erreichen vom Minigolfplatz (Große Info-Tafel),dann weiter der Beschilderung "X5H" folgen.

 

Fernwanderweg:

 

Barbarossaweg X8 326 km

Der Barbarosserweg ist ein jetzt 326 km langer Fernwanderweg im nördlichen Teil von Hessen Startpunkt ist Korbach. Das Ziel liegt im nördlichen Teil von Thüringen in Kelbra-Tilleda.

Neben den zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten soll der Wanderweg auch zu einer ständigen Begegnung mit moderner Kunst führen. Die Künstlerinitiative Ars Natura hat deshalb entlang des Barbarossawegs - vor allem im Teil zwischen Bad Wildungen und Weißenborn - etwa 150 Kunstwerke installiert. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, den Wanderweg auf seiner gesamten Länge zum Kunstwanderweg umzugestalten. (Quelle: Wikipedia)

 

Pilgerwege: Elisabethpfad und Jakobsweg 193 km / 178 km

 

Elisabethpfad

Der Elisabethpfad(2) von Eisenach - Marburg ist 2007 während der Feierlichkeiten zum 800 ten Geburtstag der Heiligen Elisabeth eingeweiht worden. Er ist gleichzeitig als Weg der Jakobspilger ausgeschildert und Teil des Lückenschlusses im Netz der europäischen Jakobswege.

Der Elisabethpfad 2 von Eisenach nach Marburg ist 193 km lang, der Weg der Jakobspilger beträgt wegen zeitweis: Elisabethpfad und Jabobskweg und. (Quelle: www.elisabethpfad.de)

 

Radwanderwege:

 

Herkules - Wartburg 215 km

Wer kennt sie nicht? Den stolzen Herkules, Kassels Wahrzeichen, der über den barocken Bergpark und das Schloss Wilhelmshöhe zu seinen Füßen wacht, oder die Wartburg, UNESCO-Weltkulturerbe und eine der bedeutendsten deutschen Burgen, die weithin sichtbar über der Kultur-Stadt-Eisenach thront, der Geburtsstadt Johann Sebastian Bachs.

 

Beide Highlights verbindet der erlebnisreiche Herkules-Wartburg-Radweg, der die Radler in einem Rundkurs auf 215 km durch die eindrucksvollen Fluss- und Tallandschaften von Losse, Wehre und Werra, über den Ringgau sowie in die märchenhafte Landschaft am Fuße des "Frau-Holle-Berges", des Hohen Meißner, führt. Ganz nebenbei "erfährt" man romantische Fachwerkstädte und -dörfer, die zum Verweilen und Ausspannen einladen. Auch das kulturelle Angebot entlang der Strecke kann sich sehen lassen.

 

Die Gemeinde Ringgau mit ihren Ortsteilen liegt als Anrainer des Werratales inmitten einer idyllischen Landschaft zwischen Meißner und Thüringer Wald. Ein Land zum Wandern und Schauen. Naturfreunde entdecken an den Kalkhängen versteckt seltene Orchideen, Lilien, Anemonen, Seidelbast und Eiben. Hier brüten noch Habichte, roter Milan, sowie Turm- und Wanderfalken. Die Geschichte des Ringgaus blickt auf eine uralte Tradition zurück. Ritter, Grafen und Kaiser ließen die wehrhaften Burgen an der Werra und auf dem Kalksporn des Ringgaus bauen. Hier können Sie auftanken, Ruhe und Erholung, Entspannung aber auch Abwechslung finden z. B. in den gastfreundlichen Urlaubsorten Datterode und Röhrda.

(Quelle: Hompage Herkules-Wartburg Radwanderweg).

 

Hessischer Radfernweg R5 227 km

Der hessische Radfernweg R5 durchquert Nordhessen in einer mäandernden Routenführung vom westlichsten Zipfel der Region, dem Ski-Weltcup-Ort Willingen, zum östlichsten, dem ehemaligen "Zonengrenzort" Wanfried. Dazwischen bewegt man sich auf einer waldreichen Radtour sozusagen von einem Gewässer zum nächsten: Edersee, Eder, Singliser See, Fulda und am Ende ein kleines Stück entlang der Werra sowie die Seen bei Eschwege. (Quelle: rad-reise-service Portal)

 

Weiterhin gibt es in der Region um Datterode zahlreiche wunderschöne Mountain-Bike Touren.

 

Urlaub mit (für) den Stubentiger.

 

Die Tierpension "Holiday" (...hier wo Samtpfoten gerne Urlaub machen!) liegt direkt am Lyrikwanderweg und bietet Urlaub für ihren Stubentiger an. Eine individuelle Betreuung ihrer Katze liegt uns sehr am Herzen.

 

Urlaub für alle, Stress für keinen!

 

 

radsport-0017.gif von 123gif.de
urlaub-0017.gif von 123gif.de

Der Gedanke,